Brennende Steine und bummelnde Hummeln...

Beim Landeswettbewerb "Schüler experimentieren", Ende April 2014, in Dingolfing landeten die beiden Forschergruppen des GCE, die in ihren Fachbereichen bereits den Regionalwettbewerb in Hof im März gewonnen hatten, erneut ganz vorne:

Lukas Kübrich, 8b, untersuchte das Verhalten von Hummeln bei der Nektarsuche (... und sie "bummeln" dabei nicht!) und wurde mit diesem Thema (zum dritten Mal in Folge!) Landessieger im Fachbereich Biologie.

Fabian und Julius Brüggemann, 6a und 8d, verglichen unterschiedliche Methoden zur eindeutigen Bestimmung von Bernstein miteinander und erreichten damit den zweiten Platz im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften. (Einen ersten Platz gab es hier in diesem Jahr nicht...)

Herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr schönen Erfolg!

Weitere Interessenten für eine Teilnahme an der nächsten Runde des Wettbewerbs "Jugend forscht / Schüler experimentieren" können sich jederzeit melden bei Markus Lenk, der am GCE die Forschungsgruppen koordiniert und betreut.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern