Ein ethisches Dinner

Vegan - fair - saisonal - regional

Gut essen ist einfach etwas Schönes. Noch besser, wenn wir es in dem Bewusstsein tun können, dass kein anderes Lebewesen durch unseren Genuss Schaden genommen hat oder gar sein Leben lassen musste.

 

Die Ethikgruppe der Klassen 8-10 von Frau Julia Fischer hat sich Gedanken über verantwortungsvolle Ernährung gemacht. Die konkrete Umsetzung der erarbeiteten Ergebnisse erfolgte im Rahmen eines mehrgängigen „ethischen Dinners“:

Die dem Buch von Attila Hildmann „Vegan for Fit“ entnommenen Rezepte waren allesamt vegan, also ohne Fleisch, ohne Milch und Eier, ohne Honig. Anstelle dieser Zutaten wurden Tofu, Gemüse, Amaranth, Sojajoghurt, Agavendicksaft und Cashewmus verwendet.

Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Vermeidung von Verschwendung. So bestand ein Ziel darin, die Mahlzeiten mit Produkten anzufertigen, die nicht mehr in den offiziellen Verkauf gelangt wären.

Die Bilder zeigen die Schüler bei der Zubereitung des Menüs:

Vorspeise:
Moussaka mit Auberginen, Süßkartoffeln und Tofu

Hauptspeisen:
Zucchini-Lasagne
Backofengemüse

Nachspeise:
Sojajoghurt mit Amaranth und Himbeeren



Wir bedanken uns herzlich bei BioBio für die großzügige Unterstützung.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern