Humboldt, Ötzi und Konsorten…

2019 im Readers' Corner - Teil 2: ... Ötzi und Konsorten...

Neben Humboldt gab es natürlich noch andere Themen, auf die die Schüler im Readers‘ Corner aufmerksam gemacht wurden und zu denen Lesefutter und weitere Medien geboten wurden, um diese Neugierde zu stillen. Begleitend zum Geschichtsunterricht in den Jahrgangsstufen 6 und 7 gab es beispielsweise Medientische zu den Themen „Ötzi – der Mann aus dem Eis“, „Altes Ägypten“, „Die alten Griechen und Römer“ und „Mittelalter“.

Neuanschaffungen konnten insbesondere für die regionalgeschichtliche Abteilung getätigt werden, da hier das Schulprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz „denkmal-aktiv“ das W-Seminar „Bildwelten im Neuen Schloss, im Hofgarten und im Markgräflichen Opernhaus“ finanziell förderte. Aus diesen Mitteln konnte reichlich Literatur zu Kunst und Kultur des 18. Jahrhunderts mit dem Schwerpunkt Bayreuth angeschafft werden.

Ein voller Erfolg ist die Reise in die Lesewelt, auf die sich die Unterstufenschüler gemacht haben. Auf einer im Kunstunterricht entstandenen Phantasieweltkarte durchreisen die Schüler mithilfe ihrer selbst gewählten Lektüren Landschaften wie den „Ozean der Abenteuer“, das „Gebirge des Verbrechens“ oder die „Wüste der Geschichte“. Das Readers‘ Corner wird hier seinem Auftrag, vor allem ein Ort der Leseförderung zu sein, voll gerecht.

Dass das mit dem Lernzentrum Readers‘ Corner ein Ort am GCE entstanden ist, der weit über die Schule hinaus Strahlkraft entwickelt, wurde deutlich, als Schulbibliothekar Heiko Weiß zum 6. Bayerischen Schulbibliothekstag nach Nürnberg eingeladen wurde. Er sollte dort einen Workshop leiten, in dem Chancen und Problemlösungen für kleinere Schulbibliotheken aufgezeigt werden sollten. Das Readers‘ Corner konnte dort als Best-Practice-Beispiel präsentiert werden. Der Workshop stieß auf großes Interesse, der Seminarraum im Kulturzentrum Südpunkt Nürnberg war überfüllt.

Beim Rückblick soll es jedoch nicht bleiben: Auch für das neue Jahr 2020 haben sich die Verantwortlichen für das Readers‘ Corner wieder viel vorgenommen. Im Mittelpunkt wird sicherlich die Erweiterung des Lernzentrums stehen: In Raum 201 soll eine Oberstufenbibliothek entstehen, die neben wissenschaftlichen Werken – passend zu den Fächern der Oberstufe – auch reichlich Lesestoff für die älteren Schüler bieten soll. Daneben soll der Raum insbesondere als digitales Lernzentrum für Gruppenarbeiten zur Verfügung stehen.

Als Jahresthema für 2020 wurde Hilde Marx (1911-1986) gewählt. Hilde Marx war eine Lyrikerin, die als Schülerin das GCE besuchte und 1937 in die Emigration gehen musste. Unter anderem wird im GCE eine Ausstellung zu ihrem Leben zu sehen sein. Die Schüler werden sich im Unterricht kreativ mit ihren Gedichten auseinandersetzen.

So blicken wir also voraus auf ein ereignisreiches 2020! Hoffen wir, dass alle Vorhaben gut gelingen mögen.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern