Berlinfahrt 2013

Gegen Ende des Schuljahres fand traditionell die Berlinfahrt statt. Bei bestem Wetter bekamen die vier zehnten Klassen viele Facetten der Bundeshauptstadt zu sehen und das abwechslungsreiche Programm bot eine ausgewogene Mischung zwischen Geschichte, Kultur und Freizeit.

Unter anderem standen eine Stippvisite Potsdams, die obligatorische Tour durch den Bundestag und ein Besuch des ehemaligen Stasi-Gefängnisses Hohenschönhausen auf dem Plan. Dort hatten einige Gruppen das Glück, von Ex-Insassen durch die Räume geführt zu werden. Anhand einer höchst informativen und kurzweiligen Stadtführung im Bus konnten die Schüler erkennen, wie sich die ehemalige Teilung Berlins im heutigen Stadtbild nachvollziehen lässt und bekamen Einblick in das einst zerrissene Leben der Berliner. Kulturinteressierte konnten neben vielen wertvollen Exponaten die berühmte Büste der Nofretete im Ägyptischen Museum bestaunen und der Gang durch das Bundeskanzleramt wurde gar gekrönt von einer Begegnung mit der Bundeskanzlerin.

Den Schülern blieb auch viel Zeit, die quirlige Stadt auf eigene Faust und im eigenen Tempo zu erkunden. An den Abenden wurden Veranstaltungen unterschiedlichster Art besucht, die die Schüler vorab gewählt hatten: Musicals, Kabarett oder die Blue Man Group sorgten für Unterhaltung.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern