Die Welle

Silke & Christine Maier, nach Morton Rhue: Die Welle

(Regie: Silke & Christine Maier, Regieassistenz: Pia Weyand, Bühnenbild: Sabine Soukup)

MACHT DURCH DISZIPLIN!!!

MACHT DURCH GEMEINSCHAFT!!!

MACHT DURCH HANDELN!!!

Das Theaterstück „ Die Welle“ von Morton Rhue hat nicht nur die Theatergruppe der Mittelstufe zum Nachdenken und Diskutieren angeregt, sondern auch das Publikum im Zentrum Bayreuth.
Der Inhalt war augenöffnend und bewegend: Der junge Lehrer Ben Vogel entschließt sich dazu, ein ungewöhnliches Experiment „die Welle“ zu starten. In einer Projektwoche möchte er den Schülern den Faschismus näher bringen. Er will ihnen beweisen, dass Anfälligkeiten für faschistoides Handeln und Denken immer und überall vorhanden ist. Dinge verändern sich in dieser Woche. Das Experiment gerät außer Kontrolle.
Im Gegensatz dazu ist das Experiment von Frau Maier, die Schüler/innen alles selbst auf die Beine stellen zu lassen, gelungen. Von der Regie bis hin zur Technik wurde das Stück mit wohlwollender Hilfe und unter ihrer Leitung zu einem vollen Erfolg.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern