Schulskikurs 2016

Ende Januar kehrten die siebten Klassen aus Wagrain zurück in die oberfränkische Heimat. Die Woche davor verbrachten wir im Jugendhotel Aicher, das uns auch abseits der Piste viele Freizeitmöglichkeiten bot; so verfügten wir über eine Turnhalle, Tischtennisplatten, Kicker, eine Boulderwand, eine Movielounge und einen Discoraum.

Zweck unseres Aufenthaltes war jedoch das Skifahren. Nach der Vergabe der Leihausrüstung und der Erarbeitung der Pistenregeln am Sonntag ging es am folgenden Tag dann gleich früh in den Schnee, um das große Skigebiet zu erkunden. Schnellere Gruppen legten ihren Ehrgeiz in das Abfahren der meisten Pistenkilometer, langsamere Gruppen bekamen intensives Training an den flacheren Hängen. Wer sich seine Skipassnummer gemerkt hat, kann sich auf der Website des Skigebietes anmelden und dort seine gefahrenen Pistenkilometer / Höhenmeter abrufen.

Aufgrund der hohen Temperaturen (Rekord: +10°C auf 1.800 m am Donnerstag) war der Schnee zwar nicht immer optimal und wir waren mitunter kurzen Regenschauern ausgesetzt, aber wenigstens musste niemand frieren. Impressionen von der Woche in Österreich sind in der Galerie zu finden.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern