VdF / FmS: Urban gardening im alten Rom – Wie grün war das Goldene Zeitalter unter Kaiser Augustus?

Dienstag, 25. März 2014 - 19:00

Aus der Vortragsreihe "Kosmos und Logos" anlässlich des 350. Jubiläums.

Der Lichtbildervortrag stellt die spektakuläre Umwandlung des heute als Campo Marzio bekannten Marsfeldes zur Zeit des Kaisers Augustus vor. Das Stadtgebiet, in dem sich heute das Pantheon, der Trevibrunnen und die Spanische Treppe befinden, war in der römischen Republik lange Zeit eine Art Truppenübungsplatz. Doch der Friedenskaiser Augustus setzte alles daran, diesen Ort entsprechend seinen Vorstellungen zu verwandeln.

Dr. Michael Lobe ist GCE-Absolvent, Seminarlehrer für Latein am Melanchthon-Gymnasium Nürnberg, Lehrbeauftragter für Latein an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg sowie Autor und Herausgeber zahlreicher Lehrwerke und Lektüren für den Lateinunterricht.

Der Vortrag findet um 19:00 Uhr statt, der Eintritt ist wie immer frei. Hiermit sind alle Interessenten herzlich dazu eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern