VdF / FmS: Die Johannes-Passion

Montag, 22. Februar 2016 - 19:00

Ein Vortrag von Enoch von und zu Guttenberg

Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion ist musikalische „Weltliteratur“. In der Karwoche erklingt sie alljährlich an vielen Orten – zu Recht, ist sie doch unübertroffen in ihrer musikalischen und theologischen Dichte. Heute in der Regel als Konzert aufgeführt, ist sie ursprünglich für den Gottesdienst am Karfreitag komponiert und wurde im Jahre 1724 in der Leipziger Nikolai-Kirche uraufgeführt.

Der bekannte Dirigent Enoch zu Guttenberg hat sich in seinem Vortrag dieses bekannte Werk vorgenommen, das beim Dirigenten eine hohe Sensibilität erfordert. Wir freuen uns, dass er uns aus seiner Arbeit mit diesem großartigen Werk berichtet und viele bekannte und sicher auch unbekannte Details entdecken lässt.

Der Vortrag findet um 19h im Megaron statt. Der Eintritt ist wie immer frei.

.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern